KfW-Maßnahmen

Die KfW fördert eine Vielzahl von Umbaumaßnahmen, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick.

Energieeffizient Sanieren:

  • Für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder einzelne energetische Maßnahmen
  • bis 30.000 Euro Zuschuss je Wohnung
  • für private Eigentümer, die sanieren oder energetisch sanierten Wohnraum kaufen
  • im KfW-Zuschussportal beantragen und sofort Zuschusshöhe erfahren
  • flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln

Dieses KfW-Programm wird aus dem CO2-Gebäude­sanierungs­programm und dem Anreiz­programm Energie­effizienz des Bundes­ministeriums für Wirt­schaft und Energie (BMWi) finanziert. Für den Austausch besonders ineffizienter Heizungen und den Einbau neuer Lüftungs­anlagen stellt das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie aus dem Anreiz­programm Energie­effizienz (APEE) Gelder für erhöhte Zuschüsse zur Verfügung.

Altersgerechtes Umbauen – Barrierereduzierung:

  • bis 6.250 Euro Zuschuss je Wohnung für Maßnahmen zur Barriere­reduzierung
  • für alle, die Ihr Eigen­heim umbauen oder umge­bauten Wohn­raum kaufen

Zuschuss Baubegleitung – Für die Planung und Baubegleitung durch einen Experten für Energieeffizienz:

  • KfW übernimmt 50 % der Kosten: bis 4000 Euro Zuschuss pro Vorhaben
  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder neu bauen
  • auch geeignet, um Zertifikate für nachhaltiges Bauen zu erstellen

Baukindergeld:

  • 12.000 Euro Zuschuss pro Kind (10 Jahre lang je 1.200 Euro)
  • für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände
  • für Familien mit Kindern und Allein­erziehende
Menü